balancekissen-kaufen.de

Balancekissen kaufen

 

Lohnt sich ein Balancekissen für dich ?

Ein Balancekissen hilft dir dabei deine Rückenmuskeln zu stärken somit deinen Rücken zu stabilisieren und damit Rückenschmerzen zu beseitigen oder im Vorfeld schon dagegen anzugehen.

67 % der deutschen Männer und Frauen leiden unten Rückenschmerzen.

 

Ursachen für Rückenschmerzen

Die Ursachen liegen fast auf der Hand: mangelnde Bewegung, Fehlbelastung, einseitige Belastung und seelische Konflikte sind zu 92% dafür verantwortlich das wir Rückenschmerzen haben.

Einseitige Belastung

Gerade bei sitzenden Tätigkeiten ist es wichtig in regelmäßigen Abständen, also ca. aller Stunde, aufzustehen und sich zu bewegen.

Zudem ist ein Balancekissen für den Stuhl auf dem man den ganzen Tag sitzt wirklich ratsam. Denn das Balancekissen gleicht Fehlbelastungen aus.

Wieso?

Langes Sitzen ist eine unnatürliche Haltung für den menschlichen Körper. Dafür ist die Wirbelsäule und die Muskulatur einfach nicht ausgelegt.

Die Muskulatur wird dabei so gut wie nicht beansprucht, die Folge davon ist dass sie sich zurückbildet und den Rücken nicht mehr so stützen kann wie er es bräuchte.

Das ist für eine kurze Dauer nicht tragisch aber der Körper braucht dann den Ausgleich, er muss sportlich betätigt werden (Balancekissen) das sich diese Muskeln wieder aufbauen können.

Meine Erfahrung

Ich bin 36 Jahre jung und arbeite als Selbständiger hauptsächlich im Büro,

Aber zunächst dazu wie es begann. Durch meine sitzende Tätigkeit bekam ich irgendwann Richtung Feierabend immer länger anhaltende Rückenschmerzen. Ich ging zum Arzt, der verwies mich an einen Chiropraktiker. Dieser stellte dann fest das sich meine Rückenmuskulatur zurückgebildet hat.

 

Ich kann euch 2 Balancekissen empfehlen

Das Sissel Balancekissen

Balancekissen Sissel

Hier zum Balancekissen Sissel auf Amazon

 

 

 

 

und das Do Your Fitness Balancekissen

Balancekissen Doyourfitness

 

Hier zum Balancekissen Do your Fitness auf Amazon

 

Er empfohl mir sportlichen Ausgleich und meinte ich sollte mir doch zudem ein Balancekissen kaufen, und das Balancekissen wärend der Arbeit auf meinen Stuhl legen und mich dann auf das Balancekissen darauf setzen. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht das es sowas wie ein Balancekissen überhaupt gibt. Mein Arzt hatte dirkekt so ein Balancekissen in der Praxis und erklärte es mir am eigenen Beispiel. Heute ist das Balancekissen auf meinem Stuhl nicht mehr wegzudenken.

 

Ich meldete mich im örtlichen Fitnessstudio an und lies mir einen Trainingsplan erstellen der speziell zur Stärkung der Rückenmuskulatur, für mich, gefertigt wurde.

Ich stellte schnell fest dass die Übungen sehr schwer waren und meine Rückenmuskulatur tatsächlich nicht die Stärke hatte die sie haben müssten. Ich sag euch es war am Anfang eine richtige Quälerei und es hat wirklich auch keinen Spaß mehr gemacht jeden Tag Muskelkater zu haben.

Balancekissen kaufen

Ich wollte nun ein Balancekissen kaufen und schaute im Internet. Da gab es natürlich wieder Von-Bis wie in jedem Bereich halt.

Große Balancekissen, kleine und eckige Balancekissen. Ich entschied mich für ein rundes Balancekissen aus der mittleren Preisklasse von Sissel „Balancefit Balancekissen“

Hier zum Sissel auf Amazon

Das Balancekissen ist nicht das günstigste aber für den Wert meiner Gesundheit stehen, für mich, ca.26 Euro in keinem Verhältnis

Wichtig!

Kauft nicht irgend ein ungeprüftes Balancekissen oder „Noname Produkt“davon gibt es erschreckenderweise genügend.

Achtet darauf dass das Balancekissen es geprüft ist am besten mit dem ARG Gütesiegel und gebt lieber 10 Euro mehr aus.

 

Also fix ein Balancekissen kaufen und los gings, durch das Training hatte ich ja, wie schon erwähnt, Muskelkater ohne Ende. Als ich dann das Balancekissen noch dazu nutze war das Thema Spaß ganz durch.

Funktionsweise des Balancekissen

Das Balancekissen ist so konzipiert dass das Balancekissen keinen festen Halt bietet, das bedeutet das die Muskeln um die Wirbelsäule herum ständig ausbalancieren müssen (deshalb Balancekissen).

Grundvoraussetzung für ein gutes Balancekissen

Spoiler title
Sicherer Halt auf dem Stuhl (darf nicht wegrutschen)
Balancekissen für jede Person geeignet
Leicht reiningungsfähig
Flexibles Material
Bequemes Sitzgefühl
Verständliche Bedienunganleitung für das Balancekissen

 

Um lange an dem Balancekissen Freude zu haben muss man einfach gut darauf sitzen können.

Durch das „unstabile“ Sitzen auf dem Balancekissen muss die Muskulatur ständig ausgleichen, was der Sinn der ganzen Aktion ist.

Die Muskeln wurden dadurch natürlich wieder gereizt so das der Musklekater sich jetzt richtig gut entfalten konnte. Ihr könnt euch sicher vorstellen wie angenehm nun der Alltag war.

2 Tage Pause die Woche räumte ich mir dann aber doch ein, da man sich ja noch ein bischen auf die Arbeit konzentrieren muss.

Nach etwa 3-4 Wochen wurde dann der Muskelkater, trotz laufendem Training, weniger und auch die Rückenschmerzen an und für sich wurden weniger.

„Ein Erfolg also“

Ich machte mit dem Training weiter und konnte auch die Ansprüche an meine Muskulatur steigern, ich nutze auch weiterhin auf Arbeit das Balancekissen und das Wohlbefinden wurde zusehens besser.

Das Balancekissen ist nicht mehr wegzudenken ich musste mittlerweile noch ein Balancekissen kaufen da meine Mitarbeiterin auch die Vorteile des Balancekissen erkannt hatte und ständig meins unter Beschlag nahm.

Was hat sich durch das Balancekissen und durch das Training verändert

Aus heutiger Sicht war es eine sehr gute Entscheidung mich meiner Gesundheit anzunehmen und statt Tabletten lieber den Weg zum Sport zu wählen. Ich bin deutlich fitter als früher Jogge sogar nun ab und an weil ich durch das Training gemerkt habe das es dem Körper und vorallem dem Geist wirklich gut tut.

Die Rückenschmerzen sind mittlerweile weg und auch der Musklekater ;-). Das Balancekissen ist fester Bestandteil in meinem Alltag geworden weil es einfach meinem Körper gut tut.

Alternativen zu Balancekissen und Sport

Man geht mit Rückenproblemen zum Arzt und man bekommt das Übliche wie Massagen, Stromreize, Einrenkung und vor allem Tabletten.

Ich bin der Meinung das Einrenken für Gelenke überhaupt nicht gut ist, weil sie dadurch ausleiern können. und die Chance ständig zum Einrenken gehen zu müssen sehr hoch ist.

Bevor man mit Tabletten anfängt sollte man lieber den Weg der Ursache erkunden.

Mit einem Balancekissen macht man definitiv erstmal alles richtig. Das Balancekissen hilft dem Körper, insbesondere der Muskulatur, auf natürlichem Weg.

Sicher dauert der Weg zu dem Ziel mit einem Balancekissen und Sport etwas länger als mit Tabletten aber es ist langfristig effektiver und vorallem gesünder.

Wenn ihr ein Balancekissen kaufen wollt solltet ihr zunächst…

erkunden woher eure Rückenschmerzen kommen. Denn bei einem z.B. Bandscheibenvorfall sollten wirklich erst ärztliche Maßnahmen getroffen werden, denn dies ist ein Stadium was durch vorbeugen mit Sport und einem Balancekissen vermeidbar gewesen wäre.

Also erst abklären woher die Schmerzen kommen und dann handeln.

Wer benötigt ein Balancekissen?

Diese Frage wer ein Balancekissen kaufen sollte ist eigentlich sehr einfach zu beantworten.

Jeder der lange sitzende Tätigkeiten hat, da hier die Rückbildung der Muskulatur am meisten auftritt.

Auch die die keine Beschwerden haben sollten Prophylaktisch agieren und das Balancekissen kaufen und täglich nutzen.

Das Thema ist wirklich nicht ohne

Eine Studie aus 2013 ergab erschreckende Ergebnisse woraus geschlussfolgert wird dass sich die deutsche Bevölkerung im warsten Sinne des Wortes „krank sitzt

Hier zur Studie

Was hat es für Auswirkungen in Zukunft ?

Ein Gesunder Körper ist das höchste Gut, ein Balancekissen wird dich darin definitiv bestärken.

Wie wir alle wissen hinkt unser Rentensystem auf allen 3 beinen.

Es ist aktuell im Gespräch dass das Renteneintrittsalter auf 72 Jahre angehoben werden soll. Weil sonst die Renten nicht mehr finanzierbar sind.

Das sind natürlich Aussagen des Taschenrechners, aber der muss ja auch nicht wirklich arbeiten.

Wie sieht es in der Praxis aus

Ich denke es ist eine Idiotie zu glauben das der deutsche Bürger bis 72 arbeitet. Allein aus gesundheitsmedizinischer Sicht ist das fast unmöglich. Zumindest mit voller Leistung tätig zu sein.

Auch die Krankenkassen haben bei diesem Thema „Krankheiten in zunehmendem Alter“ so ihre Bauchschmerzen.

Deshalb gibt es auch Krankenkassen die den Kauf eines Balancekissens fördern, weil es nachgewiesen ist das ein Balancekissen Rückenprobleme eindämmt und mildert.

Sicher ist das Balancekissen kein Allheilmittel aber kann zumindest, bei richtiger Anwendung, Leiden lindern oder vorbeugend wirken.

1/3 aller Fehlzeiten am Arbeitsplatz sind auf Muskel und Skeletterkrankungen zurück zu führen. Das kostet den Krankenkassen auch richtig Geld, was diese dann natürlich im Form von Mehrbeiträgen zurückführen.

Das Balancekissen und ausreichend Sport beugt dem vor. Das Sterberisiko durch Bewegungsmangel ist in Deutschland auf Platz 1.

Tut euch selbst einen Gefallen und beugt mit Sport und Balancekissen vor.

Weitere Vorteile des Balancekissen

Wie ihr auf den Bildern sehen könnt hat das Balancekissen auf einer Seite eine Noppenstruktur. Diese dient zur Durchblutungsförderung des Gesäßes. Das hat jetzt keine größere Auswirkung auf die Muskulatur des Rückens aber eine Maßnahme zur guten Durchblutung ist prinzipiell eine hervorragende Eigenschaft.

 

Aber diese Balancekissen Noppen auf dem Balancekissen dienen mit dem gleichen Sinn aber auch einer anderen Übung. Nämlich dem daraufstehen auf das Balancekissen um den ganzen Körper zu balancieren. Dies hat gleich 3 Vorteile.

  1. man trainiert seinen Gleichgewichtssinn
  2. man muss sich voll auf das Balancekissen konzentrieren (Abschalten vom Alltagstrubel)
  3. die Füße und damit die Fußreflexzonen werden durch die Noppenstruktur des Balancekissen stimmuliert.

Wozu Punkt 3 gut ist erfahrt ihr hier

Das Balancekissen ist also nicht nur zum Sitzen gedacht sondern zur regelmäßigen Anwendung für den ganzen Körper.